Watchful Waiting bei Prostatakrebs

Watchful Waiting bei Prostatakrebs

Watchful Waiting bei Prostatakrebs – das steckt dahinter! Watch­ful Wai­ting ist eine Stra­te­gie, bei der Ärz­te den Pro­sta­ta­krebs nicht behan­deln, son­dern nur mög­li­che Sym­pto­me lin­dern. Lesen Sie, für wen das beob­ach­ten­de Abwar­ten in Fra­ge kommt und...
Aktive Überwachung bei Prostatakrebs

Aktive Überwachung bei Prostatakrebs

Aktive Überwachung bei Prostatakrebs – so funktioniert sie! Die akti­ve Über­wa­chung ist eine Mög­lich­keit für Män­ner mit Pro­sta­ta­krebs im Früh­sta­di­um. Lesen Sie, was hin­ter der „active sur­veil­lan­ce“ steckt, wie sie funk­tio­niert und wel­che Vor- und...
Prostatakrebs: Sexualfunktion hat oft Priorität

Prostatakrebs: Sexualfunktion hat oft Priorität

Prostatakrebs: Schutz der Sexualfunktion hat Priorität Man­che Behand­lun­gen von Pro­sta­ta­krebs las­sen die Sexu­al­funk­ti­on lei­den. Vie­len Män­nern ist es aber wich­tig, wei­ter­hin Sex zu haben wie zuvor. Doch oft ent­schei­den sie sich für weni­ger...
PSA-Screening auf Prostatakrebs: mehr Diagnosen, mehr Therapien?

PSA-Screening auf Prostatakrebs: mehr Diagnosen, mehr Therapien?

PSA-Screening auf Prostatkrebs: mehr Diagnosen, mehr Therapien? Führt ein PSA-Scree­ning auf Pro­sta­ta­krebs zu mehr Dia­gno­sen und The­ra­pi­en? Die wich­tigs­ten Ant­wor­ten lie­fert der Uro­lo­ge Dr. Frank Schie­fel­bein im Video-Interview. Kritiker bemängeln,...